Gesicherte Eltern-Sichere Kinder


Gestärkt unterwegs mit dem Kompass der Neuen Autorität

Katharina Bachlechner-Lanser MSc

 

Das Netzwerk Neue Autorität Tirol lädt zu einem einstündigen kostenlosen Web-Vortrag mit anschließender Fragemöglichkeit.

Mittwoch, 27. 5.2020, 20,15 Uhr

Einstieg ab 20 Uhr unter https://us02web.zoom.us/j/84051669980?pwd=U3YyL1Z0cjVqVnVvSEdNMXNnRC9oQT09
Ort: online bei Ihnen zuhause
Nähere Infos unter www.neueautorität-tirol.at

Beständigkeit in Zeiten der Krise: Wie Eltern ihren Kindern ein guter Anker sein können

Gerade in Krisenzeiten ist es wichtig, Kindern Halt und Orientierung zu geben. In einem einstündigen kostenlosen Vortrag mit Diskussion gibt Dr.in Kathrin Schneider Einblick in das Konzept der Wachsamen Sorge von Professor Haim Omer.

Mittwoch, 13.5.2020, Uhrzeit: 20.15

Einstieg ab 20.00 unter:

https://us02web.zoom.us/j/89358762509?pwd=SkVzR1pyV1haLzVYRVRPNHpYZ2FrUT09

Ort: online, bei ihnen zu Hause

Weiterführend kann ab Herbst 2020 ein mehrteiliges Elternseminar besucht werden-gefördert vom Land Tirol. Nähere Infos folgen unter: http://www.neueautorität-tirol.at

„Corona – zurück in die alte Autorität?“

Wir laden Euch zu einer offenen Diskussionsrunde. Wir würden gerne mit Euch darüber in Austausch gehen, wie es Euch mit den aktuellen Stimmungen geht und wie uns die Neue Autorität in Zeiten der Krise unterstützen kann.

Wann: 19.5.2020 um 20.15 (Einlass ab 20.00)

Wo: online (bei Euch zu Hause oder woanders)

Zoom-Meeting beitreten unter:

https://us02web.zoom.us/j/87152661349?pwd=QnFlTTRnUWpjY2g2RG9ndVY2K2RRUT09

Offene Fallbesprechung aus dem Blickwinkel der Neuen Autorität:

Wann: 26.5.2020 um 18.00

Wo: online (bei Euch zu Hause oder woanders)

Leitung: Dr.in Kathrin Schneider

Kosten: 30.- bzw. 20.- für Vereinsmitglieder

Unsere nächste regelmäßige Fallbesprechung findet diesmal online statt. Interessierte aus verschiedenen Bereichen wie Pädagogik, Psychologie, Sozialarbeit uvm. können Fallbeispiele aus ihrer Arbeit einbringen und wir werden sie aus dem Blickwinkel der Neuen Autorität betrachten. Es sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig. Ich bitte um verbindliche Anmeldung per mail, da es maximal sechs Plätze gibt.

Nächste Fallbesprechung am 26.5.2020

Unsere nächste Fallbesprechung findet am 26.5.2020 um 18.00 statt. Da noch nicht klar ist, ob wir uns schon physisch treffen können, werden wir im Notfall auf ein online Treffen umsatteln. Bitte rechtzeitig anmelden, damit wir Euch den Zugang für das online meeting schicken können.

Es sind alle herzlich dazu eingealde, die ihre Fälle aus professionellem Umfeld (Schule, betreutes Wohnen, Jugendarbeit, Familienhilfe, etc.) mit der Brille der Neuen Autorität betrachten möchten. Es sind keine besonderen Vorkentnisse nötig.

Mitgliedschaft ab 2020

Liebes Netzwerk,

nun ist der Herbst auch wirlich da und ich kann Euch genaue Informationen zu den Neuerungen im Verein geben.

Wir freuen uns sehr, Norer Florian vom Jugendzentrum Z6 als neues Vorstandsmitglied begrüßen zu dürfen.

Weiters haben wir in unserer Generalversammlung Mitgliedsbeiträge ab 2020 beschlossen.

Für Einzelperonen: 25.- /Jahr

Für Einrichtungen: 200.-/Jahr

Dieser Beitrag ermöglicht es Euch als ordentliches Mitglied bei der Gestaltung des Vereins mitzubestimmen, z.B. Wahl des Vorstands sowie Vergünstigungen bei unserem Angebot in Anspruch zu nehmen.

STÄRKE STATT MACHT! WIE KANN ERZIEHUNG GUT GELINGEN?

Fortbildungsreihe für Eltern und Erziehende ab Januar 2020

Netzwerk Neue Autorität Tirol mit Unterstützung vom Land Tirol

Erziehung ist nicht immer einfach! Wie kann es als Eltern und Erziehende gelingen, Stärke zu bewahren? Wie kann Eskalation vorgebeugt werden bzw. souveräner damit umgegangen? Für alle interessierten Eltern und Erziehenden wird in fünf Modulen die Haltung der „Neuen Autorität“ vermittelt.

Ein Grundsatz der „Neuen Autorität“ ist „Stärke statt Macht“. Erziehungsverantwortliche werden dabei in Ihrer Rolle und Verantwortung unterstützt. Die Beziehung zu Ihrem Kind und die positive Entwicklung stehen dabei im Vordergrund.

Mit Präsenz und Selbstkontrolle wird die eigene Position gefestigt, um Machtkämpfen zu widerstehen. Voraussetzung dafür ist, dass wir uns und unser Handeln nicht länger abhängig vom Gegenüber machen. Gerade in der Erziehung ist das sehr befreiend!

Die Stärke der „Neuen Atorität“ liegt unter anderem im Netzwerk. Schwierigkeiten werden gemeinschaftlich durch Einbeziehung von Unterstützern gelöst.

Ab Januar 2020 startet die Fortbildungsreihe für Eltern und Erziehende vom „Netzwerk Neue Autorität Tirol“  – mit Unterstützung vom Land Tirol. Die Module können einzeln gebucht werden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte per mail oder telefonisch an uns!

Kosten pro Modul: 25.- pro TeilnehmerIn

Veranstaltungsort: Haus der Begegnung, Innsbruck

Modul 1: 17.1.2020: 14.30-18.00

„Ich kann dich nicht kontrollieren aber mich“ Selbstkontrolle und Verzögerung

Modul 2: 07.02.2020: 14.30-18.00

„Ich bin da und bleibe“ Präsenz & Wachsame Sorge

Modul 3: 13.03.2020: 14.30-18.00

„Weil du mir wichtig bist“ Protest und gewaltloser Widerstand

Modul 4: 17.04.2020: 14.30-18.00

„Stark im Wir“ Unterstützernetzwerk

Modul 5: 15.05.2020:

Praxisnaher Austausch